Sprechergagen Imagefilm

Imagefilme, Webvideos, Präsentationen & Co - Unpaid Media

In die Kategorie 'IMAGEFILM' fallen vereinfacht gesagt alle Aufträge, die ohne den Einsatz eines ausschlaggebenden Mediabudgets ausgewertet werden, wie zum Beispiel Internet Unpaid Media-Auswertungen (in Abgrenzung zu Paid Media-Auswertungen) oder Firmen-Präsentationen (in Abgrenzung zu POS-Auswertungen). Mehr zur Kategorisierung weiter unten auf dieser Seite.

Die beiden etablierten Gagenlisten GDS & VDS-Gagenliste sprechen in dieser Kategorie leicht voneinander abweichende Gagen-Orientierungen aus.


Gagen Imagefilm nach VDS-Gagenliste

Produkt Verwertung Gage
bis 2 Minuten Textlänge zeitlich & räumlich unbegrenzt 350 Euro
bis 5 Minuten Textlänge zeitlich & räumlich unbegrenzt 500 Euro
jede weitere 5 Minuten zeitlich & räumlich unbegrenzt 100 Euro


Gagen Imagefilm nach GDS-Liste

Produkt Verwertung Gage
Trailer 1 Jahr, räumlich unbegrenzt 350 Euro
0 bis 5 Minuten zeitlich & räumlich unbegrenzt 500 Euro
6 bis 15 Minuten zeitlich & räumlich unbegrenzt 700 Euro

Was fällt in die Kategorie Imagefilm? Was nicht?

Da die beiden etablierten Gagenliste VDS-Gagenliste und GDS diesen Posten im Detail leicht voneinander abweichend kategorisieren, empfehlen wir den Blick in die Originallisten, sollte es um detaillierte Differenzierungen gehen. Pauschal kann aber für beide Listen gesagt werden:

Folgende Produktionen und Auswertungen fallen in die Kategorie Imagefilm:

Folgende Produktionen und Auswertungen hingegen fallen NICHT in die Kategorie Imagefilm:

  • Internet - Paid Media
  • Broadcast
  • Pre-Roll, Post-Roll & Embedded Inhalte
  • POS
  • Messespots
  • Telefonspots

Die Gagenlisten

Unter den externen Links sind die Gagenlisten zu finden, aus denen 'sprecherpreise.de' zitiert.
Die 'GDS - Gagenliste Deutscher Sprecher:innen' und die 'VDS-Gagenliste' vom Verband Deutscher Sprecher:innen
werden regelmäßig mit den Marktrealitäten abgeglichen und überarbeitet, wodurch sie sich über die Jahre
unter professionellen Marktteilnehmer:innen als seriöse Kalkulationshilfe etabliert haben.
Mehr Informationen zu den Gagenlisten unter Wissenswertes.