SPRECHERGAGEN
WERBUNG - Verwertungen erweitern

Der Grundpreis eines Motivs beinhaltet meistens klar definierte Verwertungsrechte (z.B. 'TV-Spot national' beinhaltet das Verwertungsrecht: Medium: TV / 1 Jahr / 1 Land). Häufig sollen Spots aber umfassender verwertet werden. Hierfür können zusätzliche Verwertungsrechte einzeln dazu verkauft/erworben werden.

Quelle: Gagenliste Deutscher Sprecher (GDS)

Einzelpreise

Ein weiteres Jahr (Folgejahr) Nachgage 100% des Originalpreises
Ein weiteres Territorium (z.B. Österreich oder Schweiz) Nachgage 100% des Originalpreises
Ein weiteres Medium (z.B. Internet) Nachgage 100% des Originalpreises
Eine weiteres Motiv (z.B. Cutdown oder Textvariante) Nachgage 100% des Originalpreises

Unbegrenzte Nutzung

Da der Umfang der Verwertung eines Werbespots der Hauptfaktor für die Höhe der Sprechergage ist, werden uneingeschränkte Nutzungen (zeitlich und/oder territorial) im Sinne eines 'echten Buyouts' preislich eher gehoben angesetzt. Die GDS empfiehlt dafür folgende Gagenberechnungen:

Zeitlich unbegrenzte Nutzung 1 TV Spot
Paket TV-Spot plus4
Paket Internet-Spot plus4
Paket TV-Internet-Spot plus4
Paket Allmedia-Spot Plus4
national
national
national
national
national
1.800 Euro
4.800 Euro
4.800 Euro
6.300 Euro
9.000 Euro
Räumlich unbegrenzte Nutzung 2
(weltweit)
TV Spot
Paket TV-Spot plus4
Paket Internet-Spot plus4
Paket TV-Internet-Spot plus4
Paket Allmedia-Spot Plus4
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
2.400 Euro
6.400 Euro
6.400 Euro
8.400 Euro
12.000 Euro
Zeitlich & räumlich unbegrenzte Nutzung 3 TV Spot
Paket TV-Spot plus4
etc.
7.200 Euro
19.200 Euro
Claim (unbegrenzt viele Motive) 5 --

Netto-Preise pro Motiv bzw. Paket. Ein Motiv ist eine Text- oder eine Bildvariante.
Unsere Rechenbeispiele verdeutlichen, wie die Preise in der Praxis angewendet werden.
Weitere Erklärungen zu den Preisen und Begriffen unter Wissenswertes und Begriffserklärungen.

1 Eine zeitlich unbegrenzte Nutzung wird von der GDS mit dem Faktor 3, also einer 3-fachen Gage des Einzelpreises berechnet.
2 Eine räumlich unbegrenzte Nutzung wird von der GDS mit dem Faktor 4, also einer 4-fachen Gage des Einzelpreises berechnet.
3 Eine zeitlich und räumlich unbegrenzte Nutzung wird von der GDS mit dem Faktor 12, also einer 12-fachen Gage des Einzelpreises berechnet.
4 Die GDS-Paketpreise erklären wir unter 'Werbung Paket Angebote'
5 Die GDS spicht keine Gagenemfpehlung für die Verwendung einer Sprachaufnahme für eine unbegrenzte Anzahl an Motiven aus. Wenn ein Sprecher beispielsweise einen Claim spricht, der zukünftig hinter alle Spots einer Marke gesetzt werden soll, muss der Auftraggeber laut GDS dem Sprecher eine 100%ige Gage für jeden einzelnen Spot bezahlen. Natürlich ist es bei einer hohen Anzahl von Motiven/Spots im Sinne des Auftraggebers, mit dem Sprecher einen Buyout-Festpreis für eine unbegrenzte Verwertung der Aufnahme als Claim zu verhandeln (dabei muss es sich nicht um eine zeitlich oder räumlich unbegrenzte Nutzung handeln). Dieser Festpreis ist allerdings in der Regel sehr gehoben angesetzt, da die Summe der Einzelpreise die alternative Gage wäre.